Wie man eine nachhaltige Hochzeit schafft und trotzdem erstaunlich ist

Es wurde bereits angekündigt, dass dieser Trend seit 2019 anhalten wird, und wir finden das fantastisch! Deshalb wollen wir euch zeigen, wie ihr eine umweltfreundliche Hochzeit unter Beibehaltung Eures Stils erreichen könnt, denn wir wissen, dass Ihr auf moderne Hochzeiten mit ein paar Verrücktheiten steht. 

 

Wir recyceln schon seit langem und versuchen, lokale Produkte zu kaufen oder uns vegetarisch oder sogar vegan zu ernähren. Nutzen das Fahrrad oder die öffentlichen Verkehrsmittel mehr. Man kann sogar gebrauchte Produkte wie Kleidung oder Möbel kaufen. Warum sollte eure Hochzeit nicht umweltfreundlich sein? 

 

Um Emissionen zu reduzieren, Abfall zu minimieren und zur lokalen Wirtschaft beizutragen. Es gibt viele Vorteile, aber nicht nur für die Umwelt, sondern auch für euch, da ihr dadurch Kosten senken könnt.

 

Also paß auf. Folgt unseren Ratschlägen und macht Euch keine Sorgen... Ihr werdet beim Versuch nicht sterben! Es ist einfacher, als man denkt.

1 An den gleichen Orten alles feiern

Wenn Ihr Euch für eine standesamtliche Trauung oder eine freie Trauung entschieden habt, habt Ihr die Möglichkeit, die Zeremonie an einem Ort Eurer Wahl zu feiern. Warum also nicht an der selben Location wie die Feier? Sogar eine religiöse Zeremonie könnte an einem Standort außerhalb der Kirche abgehalten werden. 

 

Wichtig wird es sein, den richtigen Veranstaltungsort zu finden, der über mehrere Bereiche verfügt, die unterschiedliche Räumlichkeiten ermöglichen. Ein Garten oder eine Terrasse bietet einen fantastischen Rahmen für Eure Zeremonie und den anschließenden Sektempfang, um dann in einen anderen Raum zu gehen und das Hochzeitsbankett zu genießen. 

 

Wenn man nicht von einem Ort zum anderen umziehen muss, vermeidet man die Nutzung von Verkehrsmitteln. Darüber hinaus wird alles für alle bequemer und flüssiger sein, wobei auch mögliche unvorhergesehene Ereignisse und Verzögerungen vermieden werden.

Bild: Volvoreta

2 Kollektives Verkehrsmittel für alle

Wenn die erste Option nicht möglich ist, besteht die Möglichkeit, ein kollektives Verkehrsmittel wie einen Bus oder sogar ein Boot zu wählen. Die Nutzung von Autos und CO2-Emissionen werden vermieden. Aber das Beste ist, dass die Hochzeitsgäste es lieben werden: Es ist eine sehr komfortable und unterhaltsame Option, da es Teil der Hochzeit selbst ist.


Bilder: Volvoreta

3 Nutzung des Tageslichts

Es muss nicht unbedingt eine Hochzeit am Tag sein - was die beste Option wäre -, sondern wir müssen die Stunden nutzen, die uns für natürliches Licht zur Verfügung stehen. Wenn es sich um eine abendliche Hochzeit handelt, prüft einfach, wann die Sonne untergeht, und führt die Zeremonie und den Sektempfang bis zu diesem Zeitpunkt durch. Zusätzlich zur Lichteinsparung werden Eure Fotos unglaublich sein, da sie bei natürlichem Licht viel besser zur Geltung kommen.

 

Es gibt Solarbirnen, die tagsüber aufgeladen werden. Dies wäre eine schöne Option, wenn das Wetter es so erlaubt, die Hochzeit im Freien zu verfolgen. Einer der Trends in diesem Jahr ist die Beleuchtung. Die Schaffung unglaublicher Stimmungen mit LED-Leuchten oder Kerzen wird zusammen mit der Dekoration zu einer unvergesslichen Hochzeit führen.

4 Eine atemberaubende Dekoration

Wir sagen Euch immer, dass es durch die Dekoration der beste Weg ist, um ein komplettes Erlebnis Eurer Hochzeit zu schaffen. Dies wird den gewählten Stil und das Thema bestimmen. Dies sind die Worte Eures Buches. Durch die Wiederverwendung der Dekorationselemente, die man zuhause hat, oder durch das Mieten dieser Elemente wird Eure Hochzeit nachhaltiger. Diese Option ist großartig, wenn Ihr Euch für einen Vintage- oder sogar einen rustikalen Stil entschieden habt, aber sie ist für jeden Stil geeignet! 

 

Wenn man gerne selber bastelt, sollte man versuchen, Dinge oder Materialien wiederzuverwenden, die man bereits hat oder die man leicht in seiner Umgebung erwerben kann. Es macht keinen Sinn, seine eigene Dekoration "machen" zu wollen, wenn wir alle Materialien kaufen müssen! Die Verwendung von Weinflaschen als Vasen oder Kerzenständer ist eine gute Idee und kann auf jedem dekorierten Tisch kombiniert werden.

Bild: etsy


5 Saisonale und lokale Blumen

Wusstet Ihr, dass sie günstiger sind als die, die es nicht sind? Bevor die Blumen ausgewählt werden, die Eure Hochzeit mit Farbe füllen werden, erkundigt Euch bei Eurem Floristen, welche Blumen für Euer Datum zur Verfügung stehen und ob sie in der Region gepflanzt werden. Viele Blumenarten müssen aus dem Ausland bestellt werden, so dass wir somit die Emissionen reduzieren und die lokale Wirtschaft unterstützen.

 

Wenn Ihr das Greenery so sehr liebt wie wir, dann benutzt es überall! Blumen werden eine größere Rolle spielen, wenn sie sich an bestimmten Orten befinden. Diese Option bringt eine Menge Eleganz in jede Hochzeit. Denkt daran: weniger ist mehr.

Trockenblumen sind der letzte Schrei in diesem Jahr 2020. Ihr könnt sie zur Dekoration von Cornern, Tischen oder sogar für den Brautstrauß verwenden. Es gibt Wunder! Nach der Trauung können die Gäste z.B. Blumenblätter oder Olivenblätter werfen. Es wird schön und sehr romantisch sein. Ganz zu schweigen davon, dass es keine negativen ökologischen Auswirkungen hat.

Bild: etsy


6 Ein nachhaltiges und köstliches Mahl

Eines der Themen, die Brautpaare bei der Organisation ihrer Hochzeit am meisten beschäftigen, ist das Thema Essen. Und kein Wunder! Es ist logisch, dass man den Gästen hochwertige, frische und leckere Gerichte anbieten will. Wenn wir über Qualität nachdenken, ist es nicht schwer, über Nachhaltigkeit nachzudenken. Wenn Ihr Euch für Gerichte mit lokalen und ökologischen Zutaten entscheidet, werdet Ihr den lokalen Handel bevorzugen - wir alle wissen, dass das Gemüse vom Land nebenan am köstlichsten ist! Die Entscheidung für vegetarische und vegane Gerichte ist eine sehr gute Idee. Für viele ist es eine unbekannte Welt. Was gibt es Besseres, als sie auf überraschende Weise zu entdecken: Bio-Nudeln mit Pilzsauce, Rohkost mit Kürbishumus, Gemüsechips. Klingt gut, oder?

 

Aber man hat auch die Sorge, dass die Gäste nicht satt werden. Da Ihr Euch Sorgen um eine nachhaltige Hochzeit macht, könnt Ihr sie auch zusätzlich unterstützend gestalten. Es ist normal, dass von einer Hochzeit viel Essen übrig bleibt. Wie wäre es mit einer Spende? Ihr könntet mit der lokalen Tafeln oder einer ONG sprechen und Euch informieren. Eine Geste, die viele Menschen schätzen werden.

7 Eine Erinnerung mit einem Öko-Fußabdruck 0

Wir lieben Gastgeschenke. Es ist eine Möglichkeit, das Erlebnis Eurer Hochzeit zu erweitern, um ein gutes Gefühl zu hinterlassen. Immer mehr Brautpaare sind besorgt, ihnen etwas anzubieten, das sie wieder verwenden können. Geschenke, die in einer Schublade oder im Müll landen, gehören der Vergangenheit an. Was ist, wenn Ihr ihnen etwas Umweltfreundliches oder Handgemachtes schenkt? Nette Ideen sind zum Beispiel Säckchen mit Lavendel, Blumensamen oder aromatischen Pflanzen, handgemachte Seifen oder lokale Produkte wie Honig oder Marmelade aus der Region. Sie werden sie lieben und sich auf sie freuen.

 

Auch hier besteht die Möglichkeit, sich für etwas Unterstützendes zu entscheiden. Es gibt viele ONGs und Organisationen wie z.B. Tierschutzvereine. Wenn Ihr einen kennt, mit dem Ihr bereits zusammengearbeitet habt, wäre dies eine fantastische Option. Wenn nicht, ist dies ein guter Zeitpunkt, um mit einer Aktion zusammenzuarbeiten und Eure Gäste zu sensibilisieren. Wenn Ihr ihnen eine kleine Karte (aus Recyclingpapier) hinterlässt, die ihnen von deiner großartigen Aktion erzählt, werden sie alle informiert und gleichzeitig stolz darauf sein, Teil von etwas so Schönem und Unterstützenden zu sein.

8 Nachhaltige Hochzeitseinladungen

Viele Papeterie-Designer bieten schöne nachhaltige Entwürfe. Die Verwendung von Recyclingpapier verleiht einen viel rustikaleren und romantischeren Touch, wenn man sich für einen solchen Stil entscheidet. Wenn Ihr natürliche Elemente wie Trockenblumen einbezieht, wird es schön aussehen. Aber es kann auch sehr fein sein - es hängt alles von der Farbe ab! 

 

Diese wunderschöne Papeterie von Tatengold ist nachhaltig und lokal produziert.

 

Eine weitere Option, die immer mehr genutzt wird, sind 2.0-Einladungen: in digitalem Format. Die kann per Handy oder E-Mail verschickt werden. Diese Option ist perfekt für Brautpaare, die weit weg von zu Hause wohnen und nicht in der Lage sind, die Einladungen an seine Gäste persönlich zu verteilen. Diese Option bedeutet nicht, dass das Design das ist, was man im Internet findet. Es ist wichtig, Eure Hochzeitserlebnis und Botschaft hier zu beginnen, denn es ist der erste Eindruck, den sie von Eurer perfekten Hochzeit haben werden, und Ihr wollt, dass alle staunen! 

 



Bilder: Tatengold

Es gibt mehr Möglichkeiten, Euren großen Tag zu einer schönen, nachhaltigen Hochzeit zu machen. Aber sicher könnt Ihr damit beginnen, Eure Traumhochzeit zu gestalten. Es ist wichtig, dass Ihr diesen Prozess genießt, denn er ist Teil einer wunderbaren Geschichte. Zögert nicht, Eure Zweifel und Wünsche gegenüber jedem Eurer Hochzeitsanbieter zu äußern, und wenn Ihr denkt, dass all dies zu viel für Euch ist, lasst es nicht zu spät sein und sucht Hilfe bei einem professionellen Hochzeitsplaner.

 

Eine nachhaltige, umweltfreundliche und unterstützende Hochzeit zu haben, war noch nie so einfach!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0